Skip to content
2023 wechselt viele Schweizer Ihre Krankenkasse

Da die Prämien bei zahlreichen Schweizer Krankenkassen 2023 so stark wie nie steigen, wechselt ungefähr ein Viertel der Versicherten zur Konkurrenz. Waren die Versicherten vor wenigen Jahren noch weitgehend zufrieden, so ist ein schlechter Service ein weiterer Motor für den Wechsel. Ein massiver Kundenzuwachs ist für die Krankenkassen nicht immer ein Vorteil, sondern er birgt…

Weiter lesen
Krankenkassenprämien 2022 in der Schweiz steigen leicht

In der Grundversorgung steigen die Prämien bei den Schweizer Krankenkassen im kommenden Jahr durchschnittlich um 6 Prozent. Nicht nur die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die Inflation sind Gründe dafür, sondern auch höhere Werbeausgaben als üblich. Deutlicher Anstieg der Ausgaben für Werbung im Vergleich zum Vorjahr Im September und Oktober 2022 lagen die Ausgaben der Krankenkassen…

Weiter lesen
Krankenkasse kündigen

Die meisten Krankenkassen haben für 2023 deutliche Prämienerhöhungen angekündigt. Wie eine nach der Ankündigung der Prämienerhöhung durchgeführte Umfrage ergab, ist ungefähr jeder fünfte Versicherte bereit, seine Krankenkasse zu wechseln. Es sind zumeist die kleineren Krankenkassen, bei denen Einsparungen möglich sind. Wechsel oder Optimierung der Kosten Im Auftrag von Accenture führte das Institut Link eine repräsentative…

Weiter lesen
Deutlicher Anstieg der Krankenkassenprämien 2023

Schon vor einiger Zeit hatten die Schweizer Krankenkassen einen deutlichen Anstieg der Prämien für 2023 angekündigt. Gesundheitsminister Alain Berset hat nun in Bern die Medien über den Anstieg der Prämien informiert. Die mittlere Krankenkassen-Prämie steigt im nächsten Jahr um 6,6 Prozent und beträgt dann 334,70 Franken. Deutlich stärker als in den Jahren zuvor steigen 2023…

Weiter lesen
Assura mietet sich bei der Post ein

Für ihre Netzöffnungsstrategie hat die Post nun mit der Krankenkasse Assura einen zweiten Partner gefunden. Die Krankenkasse ist ab September 2022 in einigen Postfilialen erreichbar. Sie bietet dort eigene Beratungsstellen an. Die Krankenkasse Assura ist der zweite Partner, den die Post im Rahmen ihrer sogenannten Netzöffnungsstrategie gefunden hat. Die Mitarbeiter der Assura sind ab September…

Weiter lesen
Kind beim Arzt

Bürgerliche und linke Parteien setzen sich für eine Übernahme der Krankenkassenprämien für Kinder durch den Kanton Schaffhausen ein. Der Standort soll gefördert und der Mittelstand entlastet werden. Die Initiative «Keine Krankenkasse für Kinder» des Gewerkschaftsbundes Schaffhausen stösst auf breite Unterstützung durch Politik und Bürger. Der Gewerkschaftsbund Schaffhausen (GBS) hat eine Initiative lanciert, um die Prämienlast…

Weiter lesen
Kunden unzufrieden mit Krankenkasse

Eine repräsentative Umfrage des Online-Vergleichsdienstes moneyland.ch von 2022 zeigt die Zufriedenheit der Schweizer mit ihren Krankenkassen. Die meisten Versicherten sind unzufrieden mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis. Zufriedener als in der Romandie sind die Versicherten in der Deutschschweiz. An der Online-Umfrage nahmen 1.500 Versicherte teil. Methodik der Befragung Im Auftrag von moneyland.ch führte das Marktforschungsinstitut Ipsos 2022 eine…

Weiter lesen
Tagungsraum Krankenkassen

Die Politik nimmt die Cheflöhne bei den Krankenkassen ins Visier. Die Sozialkommission des Nationalrats fordert für die Geschäftsleitung in der Grundversicherung der Krankenkassen einen Lohndeckel von 250’000 Franken. Lohndeckel für die Grundversicherung gefordert Die Sozialkommission des Nationalrats sprach sich Ende Juni 2022 zusammen mit der Linken und der SVP für einen Lohndeckel in der Grundversicherung…

Weiter lesen
blank

Die Krankenkasse Sympany bekommt künftig neue Standorte in acht grösseren Postfilialen in der Schweiz. In 91 kleineren Filialen können ausserdem Postangestellte eine Beratung anbieten. Die Post betreibt mit der Öffnung ihres Filialnetzes eine neue Strategie. Die Krankenkasse Sympany ist der erste Partner und bezieht künftig Standorte in acht grösseren Postfilialen. Postangestellte können in weiteren 91…

Weiter lesen
Abstimmung mit Ja und Nein

Die gesetzlich festgelegten Kosten- und Qualitätsziele im Gesundheitswesen zur Eindämmung des Prämienwachstums erhielten im Nationalrat mit einer knappen Mitte-Links-Mehrheit eine knappe Zustimmung. Ein indirekter Gegenvorschlag wurde nach einer sechsstündigen, über zwei Tage verteilten Debatte beschlossen. Mit 104 zu 74 Stimmen und 5 Enthaltungen wurden verschiedene Änderungen im Bundesgesetz über die Krankenversicherung in der Gesamtabstimmung angenommen.…

Weiter lesen
Scroll To Top